Partnerin Kinaesthetics-Deutschland

Der Kinaesthetics Grundkurs für pflegende Angehörige richtet sich speziell an Personen, die keine professionelle Ausbildung besitzen und ihre Angehörigen oder Freunde pflegen und betreuen (auch ehrenamtlich Tätige).

Sie setzen sich mit ihrer eigenen Bewegung bei alltäglichen Aktivitäten auseinander. Das Wissen nutzen sie, um ihren pflegebedürftigen Angehörigen gesundheits- und entwicklungsfördernd unterstützen zu können. Im Kurs können sie mit anderen TeilnehmerInnen Pflegethemen bearbeiten und erproben.
Ihre persönliche Bewegungsfähigkeit erweitern Sie und hierdurch verringern Sie Ihre körperliche Belastung.
U.a. heben Sie den pflegebedürftigen Angehörigen nicht mehr, sondern helfen bei der Bewegung – so nimmt das Verletzungsrisiko für beide Seiten deutlich ab.

Kursdauer:

  • 21 Stunden (die Stunden können individuell verteilt werden)
  • geplant sind 7x 3 Stunden
  • Versicherte aller Kassen können teilnehmen


Kosten:

  • Die Teilnahme ist kostenlos
  • Für Unterlagen und das Kinaesthetics- Zertifikat fallen 25,00 Euro an


Inhalte:

  • Sensibilisierung für die eigene Bewegung
  • Der Umgang mit „Gewicht“
  • Bewegungsmuster
  • Unterstützen als Lernangebot
  • Der Lernprozess in der Familie
  • Der Umgang mit Hilfsmitteln
  • Reflektion des eigenen Lernprozesses


Teilnehmerzahl: mind. 6 / max.12

Kursbeginn: Genaue Termine können Sie telefonisch erfragen

Ort: Berlin

Pflegende Angehörige haben die Gelegenheit, sich zum/zur Kinaesthetics-TrainerIn für pflegende Angehörige ausbilden zu lassen.

 

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok