Partnerin Kinaesthetics-Deutschland

Ziele:
  • Sie lernen die Bedeutung der eigenen Bewegung für Gesundheits- und Lernprozesse kennen.
  • Sie lernen die 6 Kinaesthetics- Konzepte theoretisch und praktisch kennen und nutzen sie in der Praxis, um Prozesse mit dem Patienten, Klienten, Bewohner zu reflektieren und zu variieren.
  • Sie erweitern die persönliche Bewegungskompetenz und reduzieren Ihre körperliche Belastung („Ich bewege mich so, dass ich damit meine Gesundheit, Lernfähigkeit und Lebensqualität gezielt fördere“).
  • Sie sind in der Lage, Menschen einfacher in ihrer Bewegung anzuleiten und sie dadurch in ihrer Gesundheitsentwicklung zu unterstützen.
grundkurs-01grundkurs-02grundkurs-03


Methodik:
Im Grundkurs wird mit folgenden Lernschritten gearbeitet:
  • Einzelerfahrung:
    Lenken der Aufmerksamkeit auf Unterschiede in der eigenen Bewegung anhand der Konzepte
  • Partnererfahrung:
    Wahrnehmung von Unterschieden in der eigenen Bewegung während der Interaktion mit einem anderen Menschen
  • Anwendungserfahrung
    Bearbeiten von konkreten Fragestellungen aus dem Alltag
  • Reflektieren des eigenen Lernprozesses

Dauer:
2 x 2 Kurstage, in der dazwischenliegenden Praxisphase Bearbeitung eines Praxisauftrages

Mitbringen:
Bitte bringen Sie eine Wolldecke, bequeme Kleidung und Schreibmaterial mit.

Bildungspunkte:
Dieser Kurs wird im Rahmen der freiwilligen Registrierung anerkannt.

Zertifikat:
Nach Beendigung des Grundkurses erhalten die TeilnehmerInnen von Kinaesthetics Deutschland das Grundkurs-Zertifikat.
Die Teilnahme an einem Kinaesthetics in der Pflege Grundkurs ist Voraussetzung für die Teilnahme an einem Kinaesthetics in der Pflege Aufbaukurs.
Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok